Über UnsUnser ServicePublikationenProbenabnahme & VersandWebcastsHäufige FragenUnser Selbsttest

Wie wird der HS-Omega-3 Index bestimmt ?


Korrekt und valide ( richtig ist wichtig ) erfasst man nur mit dem HS-Omega-3 Index den Gehalt eines Menschen an den beiden Omega-3 Fettsäuren Eicosapentaen- und Docosahexaensäure, den gesunden Fettsäuren aus dem Meer. Die Höhe des HS-Omega-3 Index ist von Person zu Person unterschiedlich und hängt nicht nur von der Ernährung ab, sondern auch von Genen, Körpervolumen und anderen Faktoren.

Der HS-Omega-3 Index muss in den roten Blutkörperchen (Erythrozyten) in der von Harris und von Schacky definierten und streng standardisierten Weise gemessen werden. Andere Messungen (wie z.B. im Serum oder mit anderen Messmethoden) sind wertlos. Die Messmethode für den HS-Omega-3 Index ist zum Patent angemeldet. Als einziges Labor führen wir unsere Fettsäureanalytik nach dem Qualitätssicherungssystem DIN ISO 15189 durch. Wir bestimmen den HS-Omega-3 Index aus EDTA-Blut, das uns zugesandt wird. Versandmaterial bekommen Sie hier.

Das Ergebnis dieser Untersuchung erhalten Sie dann in graphisch ansprechender Form und individuell erläutert.

Den Begriff „Omega-3 Index“ konnten wir nicht schützen, was sich inzwischen andere zu Nutze machen, und einen „Omega-3 Index“ anbieten. Weil teils andere Dinge gemessen werden, teils andere Messmethodiken verwendet werden (die zu völlig anderen Ergebnissen führen), und keine eigenen wissenschaftlichen Belege angeführt werden können, sind diese Messungen in der Regel wertlos.